Themen

Alle Essays in chronologischer Reihenfolge

Wie man schwierige Entscheidungen trifft | © Rebekka Reinhard
FührungPersönlichkeitWomen Power

Wie man schwierige Entscheidungen trifft (nur für Frauen)

Als „Frau“ giltst du als Meisterin der Optimierung. Denn seit dem Kita-Alter bist du konditioniert, immer genau diejenige Wahl treffen zu wollen, die sich auch marktwirtschaftlich lohnt: Gehe in Vorleistung! Stehe rund um die Uhr zur Verfügung! Sei hart! Sei weich! Du kannst alles, wenn du willst! Und du nickst artig und rennst los.
DigitalisierungEthik

Kampf der Sprechblasen

Nie war der Mensch bereiter, seinen Mund zu öffnen. Er quasselt, schreit, singt heraus, was immer ihn aktuell bewegt. Nie war die Welt gesprächiger. Webradios und Audio-Livestreams boomen, täglich schießen neue Podcasts aus der Mediathek. Überall wird getalkt, gecallt und gechattet, als gäbe es kein Morgen. Audio-Apps wie Clubhouse geben einem schon länger gehegten Verdacht neue Nahrung: Das Internet befindet sich in der oralen Phase!
DigitalisierungEthikFührungPersönlichkeit

Warum Unternehmen Berater brauchen

„Der größte Vertrauensbeweis der Menschen liegt darin, dass sie sich voneinander beraten lassen“, schrieb einst der Philosoph und Berater Francis Bacon (1561 – 1626). „In anderen Vertrauenssachen überlassen wir unseren Mitmenschen nur einen Teil von dem, was wir haben ...., während wir denen, die wir zu unseren Ratgebern machen, schlechthin alles überliefern.“
Persönlichkeit

Innovation 2020: Die Umkehr zur Leichtigkeit

Wir schreiben das Jahr 2020. Das Alte greift nicht mehr. Das Neue ist noch nicht greifbar. Es gilt, anders zu leben, anders zu arbeiten. Wer innovationsfähig und zugleich menschlich bleiben will, müsste vor allem eins wagen: eine Umkehr zur Leichtigkeit.
Women Power

Kleine Philosophie der Macht für Female Leaders

„Macht“ ist ein eindrucksvolles Wort, das eine geheimnisvoll diffuse Aura verströmt. Es eignet sich daher hervorragend, jeglicher Diskussion darüber, was Führung in Unternehmen bedeutet und bedeuten sollte, Gewicht zu verleihen. Die grundsätzlich unreflektierte Rede von der Macht im leadership-Kontext gibt es in zwei unterschiedlichen Versionen.
Postheroische-Leichtigkeit
EthikFührung

Anleitung zur Postheroischen Leichtigkeit

„Der Held“ ist ein Topos, den wir heute irgendwie nicht mehr so richtig ernst nehmen können. Heldentum, das hat etwas Anrüchiges. Den Geschmack des unnötig Brutalen, Maskulinen, Rückwärtsgewandten. Helden darf

Lernen_inLernen in Zeiten der Digitalisierung_Zeiten_der_Digitalisierung
DigitalisierungEthik

Lernen in Zeiten der Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert unsere Art zu leben, zu arbeiten, zu lieben – und zu lernen. Wie werden wir morgen lernen, in welchen Lern- und Wissensräumen werden sich unsere Kinder bewegen? Langsam, bitte. Bevor wir die Zukunft voraussagen, sollten wir unseren Blick lieber auf das Hier und Jetzt lenken. Und fragen, unter welchen Bedingungen wir heute Wissen akquirieren und entwickeln.
Wo sind die reifen, Werte-orientierten Manager? Ein Aufschrei
EthikFührung

Wo sind die reifen, Werte-orientierten Manager? Ein Aufschrei

Wirtschaftliche Fehlentscheidungen in Millionen-, manchmal Milliardenhöhe, Korruption, Betrug, Ausbeutung von Mitarbeitern, jahrelang währende Fehlervertuschung, um nur ein paar der drastischsten Beispiele zu nennen. Die Bilanz einiger Manager nicht erst am Ende ihrer Amtszeit ist erschütternd.
Selbstreflexion unter den Bedingungen des Reality-TV | © Rebekka Reinhard
EthikFührung

Selbstreflexion unter den Bedingungen des Reality-TV

Der Irrsinn des Reality-TV ist real! In einer Zeit, in der der amerikanische Präsident und Ex-Reality-TV-Star Donald Trump höchstpersönlich dafür sorgt, die Grenzen zwischen Fakt und Fiktion zu verwischen, ist diese Realität surrealer denn je.
Macht im US-Wahlkampf
FührungWomen Power

Macht im US-Wahlkampf

Nicht alle Frauen wollen Macht. Hillary Clinton schon. „Ich kandidiere als Präsidentin. Amerikaner brauchen jeden Tag einen Champion, und ich will dieser Champion sein“, sagte sie in einem Wahlwerbespot.
Wert der Werte | © Rebekka Reinhard
Ethik

Der Wert der Werte

Wenn es um Werte geht, herrscht Einigkeit. Werte sind gut! Wir alle brauchen Werte. Werte sind das, was wir auf keinen Fall verlieren wollen, wofür es sich zu kämpfen lohnt.

Rebekka Reinhard - Führung mit Eigensinn
Führung

Führung mit (Eigen-)Sinn

Wer sich heute über Sinn und Zweck von Führung informieren will, denkt nicht lange nach, sondern zückt sein Smartphone. Doch was anfangen mit 39.500.000 Suchergebnissen?
Wolken am Himmel © Rebekka Reinhard
EthikFührung

Success and the Art of Failure

We live in a society in which economic success is paramount. In our system of late capitalism or neoliberalism, success is not an option. Success is a must. At least,

Women Power

Kinder und Karriere – alles möglich?

Glück heißt für die ambitionierte Frau von heute, einen Job mit fairen Aufstiegschancen zu ergattern. Glück ist, einen Partner zu haben, auf den man sich in einer Zeit des Wandels

Erfolg und Leistung | © Rebekka Reinhard
EthikFührung

Erfolg und Leistung

Erfolg und Leistung brauchen sinnvolle Maßstäbe. Dazu müssen wir ökonomischen Erfolg von ästhetischem und ethischem Erfolg unterscheiden.
Das POTENZ-ial der modernen Frau | © Rebekka Reinhard
Women Power

Das POTENZ-ial der modernen Frau

„Es steht fest, dass es Frauen gibt, deren Gehirn ebenso groß ist wie das irgendeines Mannes“, schrieb der britische Philosoph und Frauenfreund John Stuart Mill 1869.
Angst und Freiheit | © Rebekka Reinhard
Ethik

Warum Angst nur ein anderes Wort für Freiheit ist

Uns plagen zahlreiche Ängste: Angst, zu versagen. Angst vor dem Outsourcing. Angst vor dem Alleinsein ... Wir halten die Angst für etwas Negatives, Sinnloses, Ineffizientes, das so gar nicht in das perfekte Leben passt, das uns vorschwebt.
Women Power

Female Empowerment: Mut zur Macht

Frauen sind grundsätzlich näher am Wasser gebaut als Männer. Männer weinen beim Fußball – Frauen finden immer eine Gelegenheit, um die Taschentücher auszupacken. Tränen sind menschlich, können aber auch manipulieren. Nicht jede weinende Frau hegt unlautere Absichten, aber jeder muss klar sein: wenn sie ihre Tränen sprechen lässt, übt sie ganz automatisch Macht aus.
Ethik

Vom Sinn der Ethik

Ohne Ethik keine Compliance – so sehen es viele moderne Unternehmen. Unternehmensspezifische „Codes of Ethics“ strotzen nur so vor normativen Begriffen wie Integrität, Mut, Zuverlässigkeit, Fairness und Verantwortung. Was aber solche Tugenden im Unternehmenskontext jeweils bedeuten und wie man sie überhaupt umsetzen kann, bleibt rätselhaft ...
Führung

Der Umweg ist das Ziel

Wir leben in einer Zeit, in der Ziel- und Lösungsorientiertheit der Weisheit letzter Schluss zu sein scheint – und alles, was dazu gehört: Effizienz, Effektivität, Berechenbarkeit.
Führung

Pflanzen wachsen nicht schneller, wenn man an ihnen zieht

Die chinesischen Taoisten lehren: Nichts ist nur hell oder dunkel, genauso wenig, wie etwas nur schön oder hässlich ist. Nichts bleibt, wie es ist. Jedes Ende ist ein Anfang. Alles vergeht, alles wächst und entsteht. Die Dinge werden weder besser noch schlechter – nur immer anders.
Ethik

Haben oder Sein?

„Mein Haus! Mein Auto! Mein Boot!“ - Wie viel müssen wir haben, um glücklich zu sein? Heute kann nichts je genug sein. Wer zu recht als glücklich gelten will, muss einen Erfolg nach dem anderen vorweisen können, immer neue Gipfel besteigen, von Höhepunkt zu Höhepunkt fliegen.