Women Power

Wie man schwierige Entscheidungen trifft | © Rebekka Reinhard
FührungPersönlichkeitWomen Power

Wie man schwierige Entscheidungen trifft (nur für Frauen)

Als „Frau“ giltst du als Meisterin der Optimierung. Denn seit dem Kita-Alter bist du konditioniert, immer genau diejenige Wahl treffen zu wollen, die sich auch marktwirtschaftlich lohnt: Gehe in Vorleistung! Stehe rund um die Uhr zur Verfügung! Sei hart! Sei weich! Du kannst alles, wenn du willst! Und du nickst artig und rennst los.
Women Power

Kleine Philosophie der Macht für Female Leaders

„Macht“ ist ein eindrucksvolles Wort, das eine geheimnisvoll diffuse Aura verströmt. Es eignet sich daher hervorragend, jeglicher Diskussion darüber, was Führung in Unternehmen bedeutet und bedeuten sollte, Gewicht zu verleihen. Die grundsätzlich unreflektierte Rede von der Macht im leadership-Kontext gibt es in zwei unterschiedlichen Versionen.
Macht im US-Wahlkampf
FührungWomen Power

Macht im US-Wahlkampf

Nicht alle Frauen wollen Macht. Hillary Clinton schon. „Ich kandidiere als Präsidentin. Amerikaner brauchen jeden Tag einen Champion, und ich will dieser Champion sein“, sagte sie in einem Wahlwerbespot.
Das POTENZ-ial der modernen Frau | © Rebekka Reinhard
Women Power

Das POTENZ-ial der modernen Frau

„Es steht fest, dass es Frauen gibt, deren Gehirn ebenso groß ist wie das irgendeines Mannes“, schrieb der britische Philosoph und Frauenfreund John Stuart Mill 1869.
Women Power

Female Empowerment: Mut zur Macht

Frauen sind grundsätzlich näher am Wasser gebaut als Männer. Männer weinen beim Fußball – Frauen finden immer eine Gelegenheit, um die Taschentücher auszupacken. Tränen sind menschlich, können aber auch manipulieren. Nicht jede weinende Frau hegt unlautere Absichten, aber jeder muss klar sein: wenn sie ihre Tränen sprechen lässt, übt sie ganz automatisch Macht aus.