Rebekka Reinhard
Dr. Rebekka Reinhard, Philosophin, Rednerin und Spiegel-Bestseller-Autorin, ist spezialisiert auf die Themen Persönlichkeit, Führung, Ethik und Female Empowerment.
Das POTENZ-ial der modernen Frau | © Rebekka Reinhard
Women Power

Das POTENZ-ial der modernen Frau

„Es steht fest, dass es Frauen gibt, deren Gehirn ebenso groß ist wie das irgendeines Mannes“, schrieb der britische Philosoph und Frauenfreund John Stuart Mill 1869.
Angst und Freiheit | © Rebekka Reinhard
Ethik

Warum Angst nur ein anderes Wort für Freiheit ist

Uns plagen zahlreiche Ängste: Angst, zu versagen. Angst vor dem Outsourcing. Angst vor dem Alleinsein ... Wir halten die Angst für etwas Negatives, Sinnloses, Ineffizientes, das so gar nicht in das perfekte Leben passt, das uns vorschwebt.
Women Power

Female Empowerment: Mut zur Macht

Frauen sind grundsätzlich näher am Wasser gebaut als Männer. Männer weinen beim Fußball – Frauen finden immer eine Gelegenheit, um die Taschentücher auszupacken. Tränen sind menschlich, können aber auch manipulieren. Nicht jede weinende Frau hegt unlautere Absichten, aber jeder muss klar sein: wenn sie ihre Tränen sprechen lässt, übt sie ganz automatisch Macht aus.
Ethik

Vom Sinn der Ethik

Ohne Ethik keine Compliance – so sehen es viele moderne Unternehmen. Unternehmensspezifische „Codes of Ethics“ strotzen nur so vor normativen Begriffen wie Integrität, Mut, Zuverlässigkeit, Fairness und Verantwortung. Was aber solche Tugenden im Unternehmenskontext jeweils bedeuten und wie man sie überhaupt umsetzen kann, bleibt rätselhaft ...
Führung

Der Umweg ist das Ziel

Wir leben in einer Zeit, in der Ziel- und Lösungsorientiertheit der Weisheit letzter Schluss zu sein scheint – und alles, was dazu gehört: Effizienz, Effektivität, Berechenbarkeit.
Führung

Pflanzen wachsen nicht schneller, wenn man an ihnen zieht

Die chinesischen Taoisten lehren: Nichts ist nur hell oder dunkel, genauso wenig, wie etwas nur schön oder hässlich ist. Nichts bleibt, wie es ist. Jedes Ende ist ein Anfang. Alles vergeht, alles wächst und entsteht. Die Dinge werden weder besser noch schlechter – nur immer anders.
Ethik

Haben oder Sein?

„Mein Haus! Mein Auto! Mein Boot!“ - Wie viel müssen wir haben, um glücklich zu sein? Heute kann nichts je genug sein. Wer zu recht als glücklich gelten will, muss einen Erfolg nach dem anderen vorweisen können, immer neue Gipfel besteigen, von Höhepunkt zu Höhepunkt fliegen.
1 2 3